Aktivitäten

Baudenkmale

 

Villa Hasenholz

Das historische Ensemble, bestehend aus einem Wohnhaus von 1873, das derzeit zu Künstlerwohnungen ausgebaut wird, dem nach 1893 angefügten „Großen Restaurationssaal nebst Kolonnaden“ und den parkähnlichen Grünflächen mit alten Streuobstwiesen, ist in großem Umfang im Bestand erhalten und auf der Liste der Kulturdenkmale der Stadt Leipzig verzeichnet. Seit 2009 wird es von der Pächterin Marion Salzmann behutsam zu Künstlerwohnungen, einem Ausflugslokal und einem Ort für kulturelle Veranstaltungen entwickelt und damit weitgehend auch wieder seiner historischen Nutzung zugeführt.

Porträt des Objekts

Arbeitseinsätze

Im April 2013 fand unser erster ehrenamtlicher Arbeitseinsatz in der Villa Hasenholz statt. Neben unseren Vereinsmitgliedern, konnten wir auch Interessierte und Mitglieder vom Kulturförderverein der Villa Hasenholz e.V. begrüßen. weiter >>

Teilnahme am „Tag des offenen Denkmals“

Bereits zwei Mal haben wir unseren "Tag des offenen Denkmals" bei der Villa Hasenholz veranstaltet.

weiter >>