Arbeitsgruppen

AG Baudenkmale

 

Arbeitseinsätze vor Ort

Wir sind bei unseren Objekten und Fremdobjekten vor Ort und unterstützen mit ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen, wie zum Beispiel die Notsicherung und Restaurierung eines Gebäudes, die Beräumung von Müll und Wildwuchs und mit kompetenten Handwerkertipps.

2015 - Felsenkeller

2014 - Nathanaelkirche

In diesem Jahr starteten wir mit einem neuen Projekt. Es handelt sich dabei um die Nathanaelkirche am Lindenauer Markt. Zusammen mit dem "Förderkreis Nathanaelkirche zu Leipzig-Lindenau e.V." planen und führen wir diese Arbeitseinsätze durch. So waren wir am 7. und 8. März im gesamten Gebäude tätig, vom Keller Schutt wegbringen und saubermachen, zerlegte Heizungsteile nach oben transportieren, aber auch die Wölbdecken des Kirchenschiffs entstauben und Heizkörperkästen über eine Wendeltreppe nach unten ins Pfarrhaus schaffen.

Zur Fotogalerie

2013 - Villa Hasenholz

Im Jahr 2013 führten uns fünf Arbeitseinsätze in die Villa Hasenholz, die wir seit 2011 untersttüzen. Im April, Oktober und November führten wir handwerkliche Arbeiten in den Kolonnaden - Entfernung alter Farbe auf den Türrahmen und Wänden, Abriss einer Verkleidung vor einem Durchgang, verspachteln von Löchern, Entfernung von Mauerwerk und Holzdielen aus.

weiter >>.

 

 

2012 - Kontorhäuschen

Bevor das ehemalige Abfertigungshäuschen am Plagwitzer Bahnhof einstürzt, fanden Mitstreiter unserer Arbeitsgruppe und der Initiative BürgerBahnhof Plagwitz zu einem dreitätigen Einsatz im Januar 2012 zusammen. Dabei wurde Müll und Wildwuchs um das Gebäude entfernt, den Dachreiter demontiert und ein Wetterschutzgerüst aufgebaut. weiter >>

 

 

 

2011 - Einhausung Plagwitzer Bahnhof

Am 15. Oktober 2011 fand von der Initiative Bürgerbahnhof Plagwitz und unserer Arbeitsgruppe ein Arbeitseinsatz zur Demontage einer Einhausung statt. Eine Einhausung ist ein Aufbau für den Ab- und Aufgang zwischen Bahnsteig und Unterführung. Das Objekt befand sich auf einem Bahnsteig des S-Bahnhofs Leipzig-Plagwitz, deren historisches Mobiliar für eine Neutrassierung Größtenteils abgerissen wurde. Wichtige Teile wie Haltestellenschilder, Bahnsteigkanten, Gusssäulen und die Einhausung konnten gerettet werden. Foto: IBBP

Neues Projekt?

Kennen Sie ein Gebäude - in dem wir vor und im - einen Arbeitseinsatz durchführen können?

Dann kontaktieren Sie uns bitte.